Aufforderung zur Grund- und Gewerbesteuerzahlung

Am 15. Mai werden zur Zahlung fällig: Grundsteuer und Gewerbesteuer (2. Vierteljahresrate 2022)

a) Grundsteuer 2. Vierteljahresrate 2022

Die Höhe dieser Rate geht aus dem Grundsteuerbescheid 2022 oder einem danach ergangenen Änderungsbescheid hervor. Der Bescheid 2022 gilt bis zu einer Änderung weiter.  Diese Grundsteuer - Zahlungsaufforderung gilt nicht für Steuerpflichtige, die der Gemeinde eine Einzugsermächtigung erteilt haben und die Jahreszahler. Sollte Ihnen der zu entrichtende Betrag nicht klar sein, können Sie sich unter 9405-32 erkundigen.

b) Gewerbesteuer 2. Vierteljahresrate 2022

Die Höhe dieser Rate ergibt sich aus dem letzten Gewerbesteuerbescheid oder aus einem gesonderten Vorauszahlungsbescheid.

Die Steuer- und Gebührenpflichtigen werden an die Zahlungstermine erinnert. Säumniszuschläge müssen berechnet werden, wenn die Steuern 3 Tage nach Ablauf des Zahlungstermins noch nicht bei der Gemeindekasse eingegangen sind. Im Falle einer Mahnung muss außerdem eine Mahngebühr erhoben werden. Wir bitten, die Steuerbeträge unter Angabe des Kassenzeichens auf Ihrem Bescheid auf eines unserer Konten zu überweisen. Entweder auf unser Konto bei der Deutschen Bank: BIC: DEUTDESS630 - IBAN: DE06630700880078330800 oder auf unser Konto bei der Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal eG: BIC: GENODES1VBL - IBAN: DE74654913200080089003 Soweit der Gemeindekasse eine Einzugsermächtigung/ SEPA-Lastschriftmandat vorliegt, wird der fällige Betrag am 16. Mai 2022 auf Ihrem Konto belastet.